logo

AMERIKA

Wie Au Pair in Amerika werden? Wie findest Du als Au Pair die richtige Gastfamilie in USA, wie sollte Deine Bewerbung erfolgen und benötigst Du ein Visum als Au Pair in USA!

 

Au Pair in den USA

amerika aupairEin Aufenthalt als Au Pair in den USA ist für Dich eine einmalige Chance und hat viele Vorteile.

 

Im Vordergrund steht für Dich in USA das Erlernen der Weltsprache: Englisch! Außerdem kannst Du ein Jahr lang die amerikanische Kultur und ihre unbegrenzten Möglichkeiten kennenlernen. Sightseeing, Shopping, Halloween oder Thanksgiving? Alles wartet auf Dich!

 

Deine Arbeitszeit, Freizeit und Deine Aufgaben sind für Dich als Au Pair in Amerika klar geregelt.

 

Sollten während Deinem Aufenthalt als Au Pair in den USA Schwierigkeiten auftreten, dann gibt es zahlreiche Anlaufstellen, die für schnelle Hilfe sorgen.

 

Zudem gibt es für Dich als Au Pair in den USA ein großes Angebot an Sprachschulen und Sprachkursen zum Erlernen und Vertiefen der englischen Sprachkenntnisse.

 

Voraussetzungen für Au Pair in Amerika

  • kinderlos und ledig
  • gute gesundheitliche Verfassung
  • möglichst Führerschein Klasse B
  • Erfahrungen in der Kinderbetreuung (Agenturen fordern 200 Stunden Kinderbetreuungserfahrung, davon 150 außerhalb der eigenen Familie)
  • Alter des Aupair in den USA: 18 - 26 Jahre
  • Erforderliche Sprachkenntnisse des Aupair in den USA: Deine Englischkenntnisse (Schulenglisch) sollten ausreichend sein*

*Wenn Du als Au Pair eine erste Einschätzung bezüglich Deines Sprachniveaus erfahren möchtest, dann kannst Du unter http://www.sprachtest.de/ online im Internet einen Sprachtest durchführen.

 

Führerschein in den USA

Der Besitz eines Führerscheins ist für die Aupair-Vermittlung von großem Vorteil, da das Auto das Verkehrsmittel Nr.1 in den USA ist. Ob Du einen nationalen, europäischen oder internationalen Führerschein brauchst, kann Dir die Aupair-Agentur oder eine Ausländerbehörde sagen.

 

Informationen über Führerscheinregelungen kannst Du auf der Seite zu „Transportation and Public Works“ finden.

 

Arbeitszeit pro Woche in Amerika

Du solltest bereit sein, bis zu 45 Stunden pro Woche zu arbeiten. Einige Au Pair verbringen bis zu 10 Stunden am Tag mit den Kindern.

 

Freizeit in den USA

Deine Freizeit in den USA besteht aus 1,5 freien Tagen pro Woche (bzw. ein freies Wochenende pro Monat), an denen Du Zeit hast, die Umgebung zu entdecken und Treffen mit anderen Au-Pairs zu organisieren.

 

Urlaubsanspruch in Amerika

In den USA hast Du Anspruch auf zwei Wochen bezahlten Urlaub. Du kannst an einem gemeinsamen Familienurlaub teilnehmen oder selbst in den Urlaub fahren (hier musst Du die Kosten für die Reise und die Verpflegung selbst übernehmen). Während dieser Zeit zahlt die Gastfamilie Dein Taschengeld weiter.

 

Taschengeld pro Woche in den USA

In den USA bekommt das Au pair ein Taschengeld in Höhe von 195,75 US$ pro Woche für 45 Std Arbeitszeit.

 

Dauer des Aupair-Verhältnisses in Amerika

In den USA sind kurzzeitige Aufenthalte nicht erlaubt. Die Mindestdauer des Aupair-Aufenthaltes in den USA beträgt 12 Monate, danach kannst Du noch bis zu vier Wochen in den USA bleiben und reisen.

 

Aupair-Krankenversicherung in den USA

Meistens sind die Au Pairs über eine Agentur versichert, die sie sich für die Vermittlung in die USA auswählen. Mehr Informationen über die Versicherung in Amerika bekommt man bei der ausgewählten Aupair-Agentur.

 

Kosten für den Auslandsaufenthalt

Bei einem Aufenthalt in den USA fallen die folgenden Kosten an:

  • Vermittlungsgebühr (je nach Agentur)
  • Kosten für das Visum $160 (ca. 122 Euro)

 

Anreisekosten

  • Falls gewünscht: Kosten für eine zusätzliche Au Pair Versicherung.
  • Falls gewünscht: Studiengebühren für den Besuch der College-Kurse (von ca. 400-600 US$ pro Kurs).

 

Visum für Au Pair in Amerika

Für alle Au Pair, die in die USA reisen möchten, gilt eine Agentur- und Visumspflicht! Das Visum bekommt man nur über eine für die USA offiziell zugelassene Agentur.

 

Du kannst auch eine Gastfamilie über Internetportale finden und dann eine Aupair-Agentur kontaktieren und den Aufenthalt von ihr organisieren lassen.

 

Vorsicht! Privat arrangierte Aupair-Aufenthalte (ohne Agentur) sind illegal. Es drohen neben einer Haft- und Geldstrafe die Ausweisung und sogar das Verbot der Wiedereinreise in die Vereinigten Staaten.

 

Möchtest Du eine nette Gastfamilie  in USA per Internet suchen? Es gibt die Möglichkeit, die passende Gastfamilie per Internet ausfindig zu machen. Dann musst Du mit Deiner Gastfamilie eine der 15 für die USA zugelassenen Aupair-Agenturen aussuchen.

 

Die offiziell zugelassen Agenturen finden Sie unter folgendem Link: http://j1visa.state.gov/participants/how-to-apply/sponsor-search/?program=Au%20Pair

 

Informationen über die USA

Einwohner: 81 Mrd. (Stand 2011)
Fläche: 357.022 qkm
Hauptstadt: Washington, D.C.
Landessprache: Englisch
Währung: US-Dollar (USD)
Notrufnummer: 911
Klima: Sehr vielfältig - mehrere Klimazonen (Nord -> kühl gemäßigt; Süd -> tropisch/subtropisch)

 

Großstädte in Amerika

Sehr beliebt sind Aupair-Aufenthalte in den USA im Umland der Großstädte. Hier findest Du als angehendes Au-pair viele nützliche Informationen zu den amerikanischen Großstädten: