logo

Au Pair vs. Putzfrau

Ist man als Au Pair automatisch die Putzfrau der Familie? Wie viel putzen ist für ein Au Pair in Ordnung und was geht über den Au Pair-Tätigkeitsbereich hinaus? Wo ist die Grenze für Aupair beim putzen? Hier erfährst Du mehr.

 

SCHNELL-INFO:

  • Ein Au Pair ist keine Putzfrau!
  • Ein Au Pair macht alle Aufgaben, die mit der Kinderbetreuung zusammenhängen.
  • Die Aufgaben eines Au Pairs sind von Gastfamilie zu Gastfamilie unterschiedlich.

 

EIN AU PAIR IST KEINE PUTZFRAU

putzfrau aupairAls Au Pair ist Deine Hauptaufgabe die zur Gastfamilie gehörenden Kinder zu beaufsichtigen, zu beschäftigen und zu betreuen. Du bist also nicht die Putzfrau oder Haushälterin der Gastfamilie!

 

Dementsprechend liegt es auch nicht in Deiner Verantwortung die Fußböden zu reinigen, die Fenster zu putzen oder den Garten zu pflegen. Aber eines ist auch klar: Kinder verursachen Schmutz! Sei es bei den Mahlzeiten, im Bad oder an anderen Stellen im Haus.

 

Dementsprechend kann es sehr wohl Deine Aufgabe sein, nach dem Essen zum Kochen benutzte Töpfe abzuspülen, den Tisch abzuwischen und den Essbereich zu reinigen. Zudem können Dir Deine Gasteltern leichte Hausarbeiten übertragen. Das Ausräumen der Geschirrspülmaschine ist zum Beispiel eine typische Aufgabe, die Gasteltern gern an das Au Pair übertragen. Dass Du dein eigenes Zimmer sauber hältst ist dagegen selbstverständlich und zählt auch nicht zur Arbeitszeit eines Au Pairs.

 

Solltest Du Dich von Deiner Gastfamilie ausgenutzt fühlen, weil Du häufig mit Aupair-untypischen Aufgaben beauftragt wirst, dann empfehlen wir Dir, mit Deinen Gasteltern einen Gesprächstermin (am besten, wenn die Kinder schlafen oder außer Haus sind) zu vereinbaren. Vorzugsweise bittest Du Gastmutter und Gastvater zu diesem Gespräch. Bei diesem Gespräch solltest Du sachlich vorbringen, dass die Dir übertragenen Aufgaben nicht in den Tätigkeitsbereich eines Au Pairs fallen. Bitte Deine Familie zukünftig darauf zu achten, dass sie Dir in Zukunft nur noch leichte Hausarbeiten übertragen. In den meisten Fällen hilft diese Vorgehensweise und Deine Gastfamilie wird dies berücksichtigen.

 

Solltest Du zukünftig weiterhin mit untypischen Aufgaben beauftragt werden, dann wende Dich am besten an eine Beratungsstelle. Eventuell macht es für Dich dann auch Sinn über den Wechsel in eine andere Gastfamilie nachzudenken.

 

Unten haben wir für Dich beispielhaft Tätigkeiten aufgelistet, die Du als Au Pair nicht ausführen musst.

 

Keine Aupair-Aufgaben

Welche schweren Hausarbeiten musst Du NICHT machen?

  • Das selbständige Führen des gesamten Haushaltes
  • Mahlzeiten für die ganze Familie zubereiten
  • Fußböden reinigen
  • Fenster putzen
  • Wäsche der Gasteltern waschen
  • Schlafzimmer oder Bäder der Gasteltern putzen
  • Gartenarbeit
  • Einkaufen für die ganze Gastfamilie
  • Haustiere versorgen

 

Leichte Hausarbeit

Als Au Pair können Dir diese leichten Hausarbeiten übertragen werden:

  • Mahlzeiten für die Kinder zubereiten
  • Nach den Mahlzeiten aufräumen und reinigen
  • Spülmaschine ausräumen
  • Mülltonnen rausstellen
  • Spielsachen der Kinder aufräumen
  • Kinderzimmer reinigen
  • Betten der Kinder machen und frisch beziehen
  • Wäsche der Kinder pflegen und einräumen
  • Deine eigenen Räume sauber halten

 

 

Gleich am Anfang habe ich mit meinen Gasteltern darüber gesprochen, welche Hausarbeiten ich erledigen soll. Ich finde, es ist wichtig, die Regeln gleich zu Beginn aufzustellen. Als Aupair habe ich meiner Gastfamilie gern geholfen, ich musste aber niemals die Fenster putzen!“ Pavla, 22

 

 

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Au Pair Aufgaben
Au Pair Arbeitszeit
Au Pair Taschengeld