logo

Arbeitszeit, Aufgaben, Taschengeld

Taschengeld als Au Pair

Bekomme ich als Au Pair Taschengeld oder Gehalt? Wie hoch ist das Taschengeld für mich als Au Pair in Ausland? Muss ich als Au Pair Steuern zahlen? Mehr Infos zum Thema Taschengeld als Au Pair hier!

 

SCHNELL-INFO:

  • Verdienst eines Au Pair heißt Taschengeld und nicht Gehalt
  • Bei Krankheit oder Urlaub ist Taschengeld fortgezahlt
  • In Deutschland ist Taschengeld steuerfrei und sozialversicherungsfrei
  • Deutsche Gasteltern können das gezahlte Taschengeld als Kinderbetreuungskosten von der Steuer absetzen

 

KEIN GEHALT SONDERN TASCHENGELD

taschengeld aupairIm Vergleich zu einem anderen Auslandsaufenthalt ist das Auslandsjahr als Au Pair in Bezug auf die Kosten besonders preiswert, da Dir Unterkunft und Verpflegung von der Gastfamilie gratis zur Verfügung gestellt werden.

 

Als Au Pair bekommst Du kein Gehalt, sondern Taschengeld! Denn Dein Job ist nicht mit einem Angestelltenverhältnis gleichzusetzen, sondern dient dem weltweiten kulturellen Austausch.

 

Dein Aupair-Taschengeld erhältst Du als Gegenleistung für Deine Unterstützung in der Gastfamilie, neben Verpflegung und Unterkunft. Das Taschengeld variiert von Gastland zu Gastland und hängt außerdem von der Anzahl Deiner Arbeitsstunden ab.

 

Bei Krankheit oder Urlaub ist Taschengeld fortgezahlt.

 

Als Au Pair in Deutschland hast Du einen Anspruch auf mindestens Euro 260 pro Monat. Als Au Pair in Österreich bekommst Du Euro 376,26 Taschengeld und in der Schweiz ist die Höhe des Taschengeldes vom Kanton abhängig in welchem Deine Gastfamilie lebt.

 

Du solltest Dir bei einer Bank im Gastland ein kostenloses Girokonto einrichten, auf welches deine Gasteltern das Taschengeld per Dauerauftrag überweisen können. Das hat auch für Deine Gasteltern den Vorteil, dass es für das Finanzamt über Belege und Kontoauszüge verfügt, womit Sie das an Dich geflossene Geld nachweisen kann, um es als Kinderbetreuungskosten von der Steuer absetzen zu können.

 

Nach der Ankunft kannst Du deine Gasteltern um Geld für eine Woche im Voraus bitten. Später kann der Zeitpunkt der monatlichen Zahlung mit der Gastfamilie vereinbart werden. Normalerweise wird das Aupair-Taschengeld am Monatsende ausgezahlt.

 

TASCHENGELD NACH GASTLÄNDERN

Die Angaben beziehen sich auf das Taschengeld (Stand Mai 2012):

 

Amerika ab 195,75 US$ pro Woche Italien 120 - 300 Euro pro Monat
Australien 150 - 250 AU$ pro Monat (das entspricht ca. 100 - 125 Euro) Kanada 140 und 200 CAD pro Woche
Belgien 450 Euro pro Monat Neuseeland 180 Neuseeland Dollar (NZD) pro Woche
Deutschland 260 Euro pro Monat (2006)1 Niederlande 300 - 340 Euro pro Monat
Dänemark 3.200 - 3.500 Dänische Kronen (DKK) pro Monat Norwegen 4.000 - 5.000 Norwegische Kronen (NOK) pro Monat
Finnland mind. 252 Euro netto pro Monat Österreich 395,31 Euro pro Monat (2014)
Frankreich 258 - 315,90 Euro pro Monat Schweden 3.500 Schwedische Kronen (SEK) pro Monat
Großbritannien 40-85 GBP pro Woche Schweiz 500 - 800 Schweizer Franken (CHF) pro Monat
Irland 75-100 Euro pro Woche, 300 - 400 Euro pro Monat Spanien 50-70 pro Woche, 200 - 280 Euro pro Monat
Island 10.000 ISK pro Woche (300 - 400 Euro pro Monat) Südafrika 800 SAR pro Monat

 

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Au Pair Aufgaben
Au Pair Arbeitszeit
Au Pair ist keine Putzfrau

Au Pair vs. Putzfrau

Ist man als Au Pair automatisch die Putzfrau der Familie? Wie viel putzen ist für ein Au Pair in Ordnung und was geht über den Au Pair-Tätigkeitsbereich hinaus? Wo ist die Grenze für Aupair beim putzen? Hier erfährst Du mehr.

 

SCHNELL-INFO:

  • Ein Au Pair ist keine Putzfrau!
  • Ein Au Pair macht alle Aufgaben, die mit der Kinderbetreuung zusammenhängen.
  • Die Aufgaben eines Au Pairs sind von Gastfamilie zu Gastfamilie unterschiedlich.

 

EIN AU PAIR IST KEINE PUTZFRAU

putzfrau aupairAls Au Pair ist Deine Hauptaufgabe die zur Gastfamilie gehörenden Kinder zu beaufsichtigen, zu beschäftigen und zu betreuen. Du bist also nicht die Putzfrau oder Haushälterin der Gastfamilie!

 

Dementsprechend liegt es auch nicht in Deiner Verantwortung die Fußböden zu reinigen, die Fenster zu putzen oder den Garten zu pflegen. Aber eines ist auch klar: Kinder verursachen Schmutz! Sei es bei den Mahlzeiten, im Bad oder an anderen Stellen im Haus.

 

Dementsprechend kann es sehr wohl Deine Aufgabe sein, nach dem Essen zum Kochen benutzte Töpfe abzuspülen, den Tisch abzuwischen und den Essbereich zu reinigen. Zudem können Dir Deine Gasteltern leichte Hausarbeiten übertragen. Das Ausräumen der Geschirrspülmaschine ist zum Beispiel eine typische Aufgabe, die Gasteltern gern an das Au Pair übertragen. Dass Du dein eigenes Zimmer sauber hältst ist dagegen selbstverständlich und zählt auch nicht zur Arbeitszeit eines Au Pairs.

 

Solltest Du Dich von Deiner Gastfamilie ausgenutzt fühlen, weil Du häufig mit Aupair-untypischen Aufgaben beauftragt wirst, dann empfehlen wir Dir, mit Deinen Gasteltern einen Gesprächstermin (am besten, wenn die Kinder schlafen oder außer Haus sind) zu vereinbaren. Vorzugsweise bittest Du Gastmutter und Gastvater zu diesem Gespräch. Bei diesem Gespräch solltest Du sachlich vorbringen, dass die Dir übertragenen Aufgaben nicht in den Tätigkeitsbereich eines Au Pairs fallen. Bitte Deine Familie zukünftig darauf zu achten, dass sie Dir in Zukunft nur noch leichte Hausarbeiten übertragen. In den meisten Fällen hilft diese Vorgehensweise und Deine Gastfamilie wird dies berücksichtigen.

 

Solltest Du zukünftig weiterhin mit untypischen Aufgaben beauftragt werden, dann wende Dich am besten an eine Beratungsstelle. Eventuell macht es für Dich dann auch Sinn über den Wechsel in eine andere Gastfamilie nachzudenken.

 

Unten haben wir für Dich beispielhaft Tätigkeiten aufgelistet, die Du als Au Pair nicht ausführen musst.

 

Keine Aupair-Aufgaben

Welche schweren Hausarbeiten musst Du NICHT machen?

  • Das selbständige Führen des gesamten Haushaltes
  • Mahlzeiten für die ganze Familie zubereiten
  • Fußböden reinigen
  • Fenster putzen
  • Wäsche der Gasteltern waschen
  • Schlafzimmer oder Bäder der Gasteltern putzen
  • Gartenarbeit
  • Einkaufen für die ganze Gastfamilie
  • Haustiere versorgen

 

Leichte Hausarbeit

Als Au Pair können Dir diese leichten Hausarbeiten übertragen werden:

  • Mahlzeiten für die Kinder zubereiten
  • Nach den Mahlzeiten aufräumen und reinigen
  • Spülmaschine ausräumen
  • Mülltonnen rausstellen
  • Spielsachen der Kinder aufräumen
  • Kinderzimmer reinigen
  • Betten der Kinder machen und frisch beziehen
  • Wäsche der Kinder pflegen und einräumen
  • Deine eigenen Räume sauber halten

 

 

Gleich am Anfang habe ich mit meinen Gasteltern darüber gesprochen, welche Hausarbeiten ich erledigen soll. Ich finde, es ist wichtig, die Regeln gleich zu Beginn aufzustellen. Als Aupair habe ich meiner Gastfamilie gern geholfen, ich musste aber niemals die Fenster putzen!“ Pavla, 22

 

 

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Au Pair Aufgaben
Au Pair Arbeitszeit
Au Pair Taschengeld

Hauptaufgaben für Au Pair

Welche Aufgaben erledigt ein Au Pair im Alltag der Gastfamilie? Welche Aufgabe sind tatsächlich Au Pair Aufgaben und welche nicht?

 

Wir haben hier zusammengefasst, welche Aufgaben typische Aupair-Aufgaben sind.  

 

SCHNELL-INFO:

  • Deine Hauptaufgabe als Au Pair ist die Kinderbetreuung!
  • Mit der Kinderbetreuung zusammenhängende Aufgaben können Dir ebenfalls übertragen werden!
  • Deine Aufgaben als Au Pair sind von Gastfamilie zu Gastfamilie unterschiedlich.

 

AUPAIR-AUFGABEN

Welche Aupair-Aufgaben1 fallen in Deinen Zuständigkeitsbereich?

 

Die wichtigste Aufgabe für Dich ist eine liebevolle und verantwortungsbewusste Betreuung für die Kinder zu sein.

 

Als neues Familienmitglied solltest Du aktiv am Alltag Deiner Gastfamilie teilnehmen und teilhaben. Das hilft Dir, schnell Deine Sprachkenntnisse zu erweitern.

 

Alle Deine Aufgaben als Au pair im Alltag der Gastfamilie sollten mit der Kinderbetreuung zusammenhängen.

 

 

aufgaben aupairAndere Aufgaben: 

  • Kinder aufwecken
  • Frühstück vorbereiten
  • Kleine Mahlzeiten für die Kinder zubereiten
  • Nach den Mahlzeiten aufräumen
  • Kleinkinder wickeln
  • Den Kindern beim An- und Ausziehen helfen
  • Kinder baden
  • Mit den Kindern spielen
  • Miteinander lesen oder vorlesen
  • Bei den Hausaufgaben helfen
  • Wäsche der Kinder waschen und bügeln
  • Kinderzimmer säubern und aufräumen
  • Spülmaschine ein- und ausräumen
  • Babysitten am Abend
  • Kinder zum Kindergarten, zur Schule, zu Spielgruppen oder Hobbys bringen und abholen
  • Eigene Räume reinhalten

 

 

Keine Aupair-Aufgaben:

  • Das selbständige Führen des gesamten Haushaltes
  • Mahlzeiten für die ganze Familie zubereiten
  • Wäsche der Gasteltern waschen und bügeln
  • Schlafzimmer oder Bäder der Gasteltern putzen
  • Gartenarbeit
  • Einkaufen für die ganze Familie
  • Haustiere versorgen

 

ALLES HAT EINE GRENZE

Du unterstützt Deine Gastfamilie bei allen Aufgaben rund um die Kinderbetreuung. Du bist folglich nicht für den Großputz im ganzen Haus zuständig und Du musst auch nicht ein 3-Gänge-Menü für die ganze Familie zubereiten.

 

Als Au Pair sollte der Anteil von den übertragenen Hausarbeiten 50% Deiner Gesamtarbeitszeit nicht überschreiten. Und: Als Au Pair stehst Du Deiner Gastfamilie keinesfalls rund um die Uhr zur freien Verfügung. Es gibt klare Bestimmungen bezüglich Deiner Arbeitszeit, an die sich Deine Gastfamilie halten muss. Sollte sich Deine Gastfamilie an diese Regelungen nicht halten und Du fühlst Dich mit Deiner Hilfsbereitschaft ausgenutzt, dann haben wir Dir hier ein paar

 

Tipps zum Umgang mit diesen Problemen zusammengestellt.

 

EIN TAG ALS AUPAIR

Wenn Du gerade in den Überlegungen steckst, ob ein Auslandsaufenthalt als Au Pair etwas für Dich ist oder nicht, dann hilft es Dir vielleicht zu wissen, wie Dein Tagesablauf aussehen könnte. Wir haben Dir hier deshalb zwei Beispiele für einen Aupair-Tag zusammengestellt.

 

In einer Gastfamilie mit Kindern, die den Kindergarten oder die Schule besuchen, hast Du häufig den ganzen Vormittag frei:

 

  • 6 - 13 Uhr frei
  • 13.00 Uhr Kinder abholen oder in Empfang nehmen
  • 13.30 Uhr eine kleine Mahlzeit für Euch alle vorbereiten
  • 14.30 Uhr bei den Hausaufgaben helfen
  • 15.00 Uhr die Kinder betreuen oder zu ihren Freizeitveranstaltungen bringen
  • 17.00 Uhr Freizeit

 

Leben in Deiner Gastfamilie kleine Kinder, die noch nicht den Kindergarten besuchen oder zur Schule gehen, dann könnte Dein Tagesablauf so aussehen:

 

  • 8.00 Uhr Frühstücken
  • 8.30 Uhr Kinder waschen und anziehen
  • 9.00 Uhr mit den Kindern spielen
  • 11.00 Uhr eine Mahlzeit für Euch vorbereiten
  • 12.00 Uhr Mittagsschlaf vorbereiten
  • Freizeit während dem Mittagsschlaf
  • 14.00 Uhr Kinder nach dem Mittagsschlaf anziehen
  • 14.30 Uhr mit den Kindern spielen
  • 15.30 Uhr Freizeit

 

Diese Beispiele sollen Dir als Au Pair als eine grobe Orientierung dienen. Die Arbeitszeit-Einteilung kann aber auch völlig anders aussehen - sprich dies im Vorfeld mit Deiner Gastfamilie ab.

 

 

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Au Pair ist keine Putzfrau
Au Pair Arbeitszeit
Au Pair Taschengeld