logo

Freizeit, Freunde, Heimweh

Heimweh überwinden

Du spürst als Au Pair Heimweh? Du vermisst Deine Familie und weißt nicht, wie Du mit Deinem Heimweh als Au Pair umgehen sollst?

 

Hier findest Du Tipps wie Dein Heimweh als Au Pair schnell verschwindet.

 

Schnell-Info:

  • Heimweh ist ganz normal!
  • Meistens vergeht das Heimweh nach 2-4 Wochen.
  • Zieh Dich nicht zurück, sondern geh raus und lerne Land & Leute kennen.

 

Heimweh als Au Pair

heimweh aupairHeimweh entwickelt sich oft als ängstliches Gefühl. Es entsteht als Au Pair, wenn man im Ausland mit der fremden Kultur zusammentrifft und wird häufig auch als Kulturschock bezeichnet. Typisch ist der Gedanke "zu Hause wird das besser und anders gemacht". Nicht nur sprachliche Barrieren, sondern auch mangelnde Kenntnisse spielen dabei häufig eine große Rolle.

 

Du kannst Heimweh vermeiden, indem Du Dich schon vor Deiner Abreise gründlich über Dein Gastland informierst. So bist Du gedanklich auf die kulturellen Unterschiede vorbereitet.

 

Zudem solltest Du Deiner neuen Umgebung im Gastland offen gegenüber treten. Respekt und Ehrlichkeit sind für das Annehmen einer neuen und fremden Kultur unerlässlich.

 

Dein Heimweh als Au Pair aufgrund des Kulturschocks, dauert in der Regel zwei bis vier Wochen. Danach hast Du Dich in Deinem Gastland in der Regel eingewöhnt. Du beginnst langsam, Dich mit Deinem Gastland zu identifizieren und wirst Dich schon bald wie zu Hause fühlen.

 

Die ersten Wochen als Au Pair hast Du immer viel zu tun. Du lernst Dein neues Zuhause kennen, kümmerst dich um die Kinder und besuchst erstmals eine Sprachschule. Oft wirst Du in dieser Zeit abends auch sehr müde sein, da viele neue Informationen und Deine Aktivität in der fremden Sprache viel Kraft erfordern.

 

Du brauchst Dir bei Heimweh keine Sorgen machen. Schon bald wirst Du Dein Gastland und viele neue Leute kennenlernen. Schon beim ersten Besuch der Sprachschule wirst Du neue Bekanntschaften machen. Verabrede Dich!

 

Mach Pläne, was Du in Deiner neuen Umgebung alles sehen und kennenlernen willst. Besuche Aupair-Veranstaltungen, wo Du auch andere Au Pair kennenlernen wirst. Du wirst sehen, Dein Terminkalender ist schon nach kurzer Zeit so voll, dass Du keine Zeit mehr für Heimweh haben wirst.

 

Gib Deiner Gastfamilie auch die Möglichkeit, Deine Kultur kennenzulernen. Du kannst zum Beispiel ein typisches Rezept aus Deinem Heimatland für die ganze Familie kochen. Oder Du erzählst den Kindern Märchen aus Deiner Heimat. Oder Du suchst in der Stadtbibliothek einen typischen Film aus Deiner Heimat und guckst ihn zusammen mit Deiner Gastfamilie in Fremdsprache an.

 

Ebenfalls bei Heimweh als Au Pair aufgrund vom Kulturschock kann es sein, die Kontakte zum Heimat zu pflegen, Briefe oder ein Tagebuch zu schreiben oder Termine für einen Besuch in der Heimat während Deinem Urlaub zu planen.

 

Tipps gegen das Heimweh als Au Pair

Hier findest Du ein paar Tipps für Dich, wie du am besten damit umgehen kannst:  

  • Wenn das Heimweh kommt, solltest Du Dich am besten mit anderen Au Pair verabreden
  • Bei starkem Heimweh nicht gleich zu Hause anrufen! Das kann Deine Sehnsucht noch verschlimmern. Versuch Dich abzulenken.
  • Klar geregelte Arbeitszeiten und ein strukturierter Tagesablauf für Dich mit festen Zeiten hilft. Dadurch kannst du in deiner Freizeit besser planen.
  • Der Aupair-Alltag mit den Kindern belastet Dich? Dann hilft es, zur Veränderung einmal mit den Kindern etwas Besonderes zu unternehmen , z.B. in den Zoo, ins Kino oder ein Picknick. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch Schwung in den Aupair-Alltag.
  • Gestalte Dein Zimmer mit persönlichen Dingen. Du kannst z.B. eine Landkarte Deutschlands aufhängen, in welcher Deine geplanten Reisen und Touren, oder die Orte wo Du schon gewesen bist, markieren kannst.

 

 

Ich habe zum Glück nur einen kleinen Kulturschock erlebt. Ich habe schnelle andere Aupairs kennengelernt. Zudem habe ich neue Freunde im Sprachkurs gefunden und mich oft verabredet.. Ich werde meine Aupair-Freunde niemals vergessen, denn wir haben viel zusammen entdeckt und erlebt. Es war zum Beispiel sehr herzergreifend, als meine Freundin aus Peru zum ersten Mal Schnee gesehen hat. Oder als meine Freundin aus China erstmals Schlittschuh gefahren ist. Dank meines Aupair-Aufenthaltes habe ich nun Freunde in der ganzen Welt!“ Pavla, 22

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Freunde finden als Au Pair
Heimweh als Au Pair

Freunde finden als Au Pair

Du bist als Au Pair neu im Gastland und möchtest Du Freunde finden und suchst Du Kontakt?

 

Lies hier unsere Tipps, damit Du als Au Pair im Gastland schnell Anschluss findest und nette Leute kennenlernst.

 

Freunde finden als Au Pair

freunde aupairWenn Du Dir die Zeit nimmst diesen Beitrag zu lesen, liegen wahrscheinlich Deine ersten Tage als Au Pair schon hinter Dir. Du kennst den Tagesablauf in Deiner Gastfamilie und Du hast Deine neue Umgebung kennengelernt. Nun bist Du bereit Dein neues Nest zu verlassen und möchtest Leute vor Ort kennenlernen und neue Freundschaften schließen. Fraglich ist für Dich allerdings, wie das funktionieren soll, denn weit und breit läuft Dir keine Person in Deinem Alter über den Weg.

 

Diesen Moment erleben viele Au-pairs und genau aus diesem Grund widmen wir uns in diesem Bereich intensiv dem Thema „Freunde finden als Au Pair“.

 

Zu Beginn möchten wir Dir sagen, dass Du Dir keine Sorgen machen musst. Sobald Du als Au Pair den Entschluss gefällt hast, rausgehen und neue Leute kennenlernen zu wollen, bist Du bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung gegangen.

 

Wenn Du über eine Aupair-Agentur an Deine Gastfamilie vermittelt worden bist, dann kannst Du diese kontaktieren und nachfragen ob weitere Au Pairs in Deiner Nähe wohnen. Falls dies der Fall ist, lass Dir die Kontaktdaten geben, damit Du Dich mit ihnen in Verbindung setzen kannst. Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass viele Aupair-Agenturen mit diesem Argument als Vorteil für die Vermittlung über eine Au Pair Agentur werben, im Nachhinein ihr Versprechen allerdings nicht einhalten (können).

 

Häufig sind leider auch die Au Pairs auf sich allein gestellt, welche sich auf die Knüpfung sozialer Kontakte über die Aupair-Agentur verlassen haben. Aus unserer Sicht finden die angepriesenen Aupair-Treffen nur selten tatsächlich statt. Das ist für Dich aber eigentlich gar nicht schlimm. Denn häufig würdest Du über die von der Aupair-Agentur organisierten Treffen vorrangig Menschen die Deine Landessprache sprechen treffen. Sinn und Zweck eines Aupair-Aufenthaltes ist es doch aber eigentlich, einer fremden Sprache und Kultur offen zu begegnen.

 

Aus diesem Grund haben wir Dir hier Tipps zusammengestellt, wie Du aus eigener Kraft als Au Pair spannende Menschen treffen und viele neue Freunde finden kannst:

 

Tipp 1 - Sprachkurs

Auf jeden Fall wirst Du neue Leute bei Deinem Sprachkurs kennenlernen. Die Problematik ist allerdings, dass die Sprachkurse für Au Pairs meistens erst einige Wochen nach der Ankunft Gastland beginnen. Recherchiere welche Sprachkurse in Deiner Nähe angeboten werden. Dein Sprachkurs sollte natürlich Deinem Sprachniveau entsprechen. Aber erkundige Dich vorab bei der Sprachschule auch, welche Altersstruktur in dem Sprachkurs zu erwarten ist. Einige Sprachkurse werden eher von älteren Menschen besucht und die solltest Du dann meiden.

 

Tipp 2 – Gruppen und Vereine

Überlege, was Du in Deinem Gastland neben der Sprache noch lernen möchtest. Gibt es bestimmte Tanzarten die Dich interessieren oder möchtest Du kochen lernen oder gibt es ein anderes Interesse, dem Du schon lange nachgehen wolltest, aber nie die Zeit gefunden hast?

 

Erfahrungsgemäß gibt es in jeder Region Gruppen oder Vereine für die einzelnen Interessensbereiche. Bei einer Recherche im Internet wirst Du sicher schnell fündig. Bei den Veranstaltungen wirst Du viele neue Leute kennenlernen und Freunde finden können.

 

Tipp 3 – Sportverein oder Fitnesscenter

Treibst Du Sport? Kannst Du eine Sportart bei der vielleicht zwischenzeitlich pausiert hast, sie aber eigentlich gerne weiterführen würdest?

 

Dann frag Deine Gasteltern nach Sportvereinen oder einem Fitnesscenter in der Umgebung. Hier tummeln sich häufig viele junge Menschen, sodass Dir hier das Freunde finden als Au Pair leicht fallen sollte. Der Beitrag für so einen Sportverein ist meistens gering, aber das Angebot ist vielseitig. Fitnesscenter sind häufig auf ein junges Publikum in Deinem Alter spezialisiert. Auch dort kannst Du bei Deinen Sportaktivitäten auf einen Schlag viele Menschen aus Deiner neuen Umgebung kennenlernen und gleichzeitig nicht nur Deine Muskeln, sondern auch die Fremdsprache trainieren.

 

Tipp 4 – Aupair Village-Community:

Zudem bietet unsere Community die Möglichkeit, Kontakt über das Internet zu Au Pairs in Deiner Stadt oder Deiner Nähe aufzunehmen. Melde Dich einfach an und mach mit! Hier kannst Du junge Leute aus der ganzen Welt, welche in Deiner Nähe wohnen, kennenlernen und an unterschiedlichen Veranstaltungen oder Treffen für Au-pair teilnehmen.

 

Tipp 5 – Multikulturelle Treffen:

Viele Stadtverwaltungen und kirchliche Vereinigungen organisieren regelmäßig stattfindende multikulturelle Treffen für alle in der Gegend lebenden Ausländer. Solche Treffen können für Dich sehr spannend sein, da sie die Möglichkeit bieten Menschen aus der ganzen Welt mit sehr unterschiedlichen Geschichten zu treffen.

 

Tipp 6 – facebook:

Wir von Aupair Village haben auch facebook-Gemeinschafts-Seiten für viele Länder und Städte eingerichtet. Gebe einfach in das facebook-Suchfeld „Aupair Village“ oder „Aupair Village + den Namen Deiner Stadt“ ein. Schon bist Du auf einer facebook-Seite Deiner Stadt, auf welcher sich Au Pairs aus der ganzen Welt tummeln, die aufgeschlossen sind und gerne neue Freundschaften schließen möchten.

 

Durch ein „Gefällt mir“ können andere sehen, dass Du in der Stadt bist und mit Dir über eine Privatnachricht Kontakt aufnehmen. Das gleiche funktioniert natürlich auch umgekehrt - indem Du Kontakt per Privatnachricht mit den Freunden der Seite aufnimmst. Außerdem hat fast jede Stadt einen eigenen facebook-Auftritt. Poste Dein Kontaktgesuch oder kontaktiere den Administrator der Seite per Privatnachricht. Neue Freunde für Dich werden so nicht lange auf sich warten lassen.

 

Tipp 7 – Nachhilfe in Deiner Landessprache oder Sprachtandem:

Je nachdem wie gut Dein Sprachniveau in der Fremdsprache ist, könntest Du an der Universität einen Aushang machen und Deutsch-Stunden (Nachhilfestunden) anbieten. Studenten sind vielseitig interessiert und nehmen solch ein Angebot oft gerne wahr. Auf diese Weise kannst Du schnell viele aufgeschlossene Studenten kennenlernen und als Au Pair studentische Freunde finden.

 

Sprachtandem? Ein Sprachtandem ist eine der besten Möglichkeiten, die Kenntnisse einer Fremdsprache zu vertiefen, weil sich dabei zwei Muttersprachler verschiedener Sprachen direkt miteinander austauschen und sich gegenseitig helfen können. Probier mal!

 

Tipp 8 – Kontakte über andere Online-Portale

Dieser Tipp erreichte uns von einem Au Pair aus Spanien. Sie hat uns per berichtet, dass Sie über www.couchsurfing.org viele neue Freunde gefunden hat. Die Kontakte sind bis heute, noch einige Zeit nach Ende ihres Aupair-Jahres, geblieben.

 

Couchsurfing ermöglicht international kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten. Dies kann für das Au Pair zum einen nützlich für eine kostengünstige Planung von Ausflügen sein, zum anderen ermöglicht Dir eine Anmeldung auf diesem Portal Couchsurfer in Deiner direkten Umgebung zu finden.

 

Eine komfortable Suchfunktion macht dies möglich. Du kannst im Profil des jeweiligen Couchsurfers sogar erkennen, welche Sprache diese Person spricht. Nun brauchst Du die Personen nur noch zu kontaktieren und alles andere wird sich schnell von selbst ergeben. Denn Couchsurfer zeichnen sich naturgemäß sich über ein weltoffenes und kontaktfreudiges Wesen aus.

 

Das „Aupair Village-Team“ wünscht Dir als Au Pair an dieser Stelle viele tolle neue Freunde und eine unvergessliche Zeit in Deinem Gastland!

 

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Freizeit als Au Pair
Heimweh als Au Pair