logo

Freizeit als Au Pair

Die Freizeit als Au Pair im Gastland zu verbringen ist spannend. Viele neue Dinge wollen von Dir entdeckt werden. Tipps für die Planung Deiner Freizeit als Au Pair findest Du hier!

 

Freizeit 

freizeit aupairAls Au Pair hast Du am Wochenende in den meisten Gastfamilien arbeitsfrei.

 

Wenn Du in Deiner Gastfamilie nicht das ganze Wochenende frei hast, dann kannst du wenigstens an einem Tag pro Woche Deine Freizeit genießen.

 

Deine Arbeitszeit kann schön aber auch anstrengend sein. Vielleicht sehnst Du Dich als Au Pair nach Freizeit, weißt aber gleichzeitig nicht, was Du im fremden Gastland allein in Deiner Freizeit unternehmen sollst.

 

Wir haben Dir hier ein paar Tipps und Freizeit-Gestaltungsmöglichkeiten für Dich zusammengestellt.

 

 

1. In der Freizeit als Au Pair den Sprachkurs besuchen

Du bist in das Gastland gereist, um eine fremde Sprache und eine andere Kultur kennenzulernen. Dementsprechend solltest Du Dich schon bald nach Deiner Ankunft im Gastland um einen passenden Sprachkurs an einer Sprachschule für Dich kümmern.

 

Durch die Teilnahme am Sprachkurs wirst Du automatisch neue Menschen kennenlernen und Freunde finden. Meistens resultieren aus der ersten Veranstaltung bereits die ersten Verabredungen. Häufig lernst Du beim Sprachkurs auch andere Au Pairs aus Deiner Umgebung kennen.

 

2. Als Au Pair sportlich im Sportverein oder Fitnesscenter

Wenn Du in Deiner Freizeit gerne Sport treibst, dann solltest Du dieses Hobby auch als Au Pair in Deiner Freizeit im Gastland verfolgen. Suche an Deinem neuen Wohnort nach einem Sportverein oder einem Fitnesscenter, wo Du Deine Sportart während Deiner Freizeit ausüben kannst.

 

3. Au Pair Treffen

Für den Fall, dass Du über eine Aupair-Agentur an Deine Gastfamilie vermittelt worden bist, kannst Du diese kontaktieren und nach organisierten Ausflügen und Aupair-Treffen für Dich fragen. Leider bieten nur wenige Aupair-Agenturen solche Leistungen nach erfolgreicher Vermittlung an eine Gastfamilie an, aber fragen kostet nichts. Vielleicht kann Dir die Aupair-Agentur zumindest Kontaktdaten von anderen Aupairs in Deiner Gegend mitteilen, damit Du diese zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung kontaktieren kannst. Zudem finden in vielen Großstädten unabhängige Aupair-Treffen oder andere multikulturelle Treffen statt, welche Du während Deiner Freizeit besuchen könntest. Recherchiere im Internet!

 

4. Als Au Pair lernt man nie aus

Überlege, was Du schon immer einmal erlernen wolltest. Gibt es eine bestimmte Tanzart, die Du schon immer können wolltest? Dann könntest Du zum Beispiel in Deiner Freizeit als Au Pair eine Tanzschule besuchen. Oder Du möchtest international kochen lernen? Dann besuche in Deiner Freizeit einen Kochkurs in einer Bildungseinrichtung in Deiner Nähe.

 

5. Reisen als Au Pair

Sicher hält Deine neue Umgebung als Au Pair zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Dich bereit. Kauf Dir einen Reiseführer und dann machst Du Dich auf die Suche nach den beschriebenen Sehenswürdigkeiten. Bei dieser Gelegenheit kannst Du in der Regel auch viele neue Menschen treffen und vor allem viele neue Dinge in Deiner neuen Heimat entdecken.

 

Ein Radwanderführer ermöglicht Dir als Au Pair die Erkundung von Deiner neuen Umgebung in Deiner Freizeit mit dem Fahrrad – auch das kann komfortabel sein und sehr viel Spaß machen.

 

6. Begleite Deine Gastfamilie bei ihren Ausflügen

Sicher unternimmt auch Deine Gastfamilie von Zeit zu Zeit einen Ausflug. Frag Deine Gasteltern, ob und welche Ausflugsziele sie in der nächsten Zeit anstreben. Bitte Deine Gastfamilie darum, dass Du an den Ausflügen als Au pair teilnehmen kannst. Dann kann Deine Gastfamilie Dein Beisein einkalkulieren und ihre Planung für die Ausflüge darauf ausrichten.

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Freunde finden als Au Pair
Heimweh als Au Pair