logo

Familien-Wechsel?

Was mache ich, wenn es mit der Gastfamilie nicht klappt und ich als Au Pair in eine andere Familie wechseln möchte? Was solltest Du beim Gastfamilien-Wechsel beachten? Wir haben hier Tipps für Dich als Au Pair zum Wechseln in eine neue Gastfamilie zusammengestellt.

 

Schnell-Info:

  • Familie wechseln – Du ziehst als Au Pair von Deiner Gastfamilie in eine neue Gastfamilie um
  • Viele Probleme und Missverständnisse können vermieden werden, wenn Du mit Deiner Gastfamilie von Anfang an offen über alles sprichst.
  • Rede mit Deiner Gastfamilie – Du solltest nicht schon bei kleinen Problemen die Familie wechseln.
  • Wenn Du mit Deiner Gastfamilie nicht harmonierst, ist es richtig die Familie zu wechslen.

 

Gastfamilie wechseln als Au Pair

familie wechselnVon einem Wechsel der Gastfamilie spricht man dann, wenn Du Deinen Aufenthalt bei einer Gastfamilie beendest und in eine neue andere Gastfamilie umziehst. Ein Au Pair wechselt seine Familie meist dann, wenn es zum Beispiel noch länger im Gastland bleiben möchte, obwohl der Auslandsaufenthalt bei dieser Gastfamilie aber schon endet.

 

Manchmal gibt es jedoch auch den Fall, dass das Leben für Dich mit der Gastfamilie einfach nicht funktioniert. Du fühlst Dich nicht wohl und Gespräche konnten Deine Differenzen mit der Gastfamilie nicht lösen.

 

Dann hilft nur der Wechsel in eine neue Familie. In diesem Fall beendest Du vorzeitig Deinen Aupair-Aufenthalt in der bisherigen Gastfamilie.

 

Möchtest Du Deinen Aufenthalt in dem Gastland trotzdem fortsetzen, dann musst Du Dir eine neue Gastfamilie suchen. Die Suche nach einer neuen Gastfamilie kannst Du online über eine Internetplattform durchführen.

 

Falls Du mit Hilfe von einer Aupair-Agentur eingereist bist, kannst Du diese um eine Neu-Vermittlung bitten. Wir haben für Dich eine Checkliste für den Familienwechsel zusammengestellt, damit Du in dieser Situition nichts vergißt.

 

Der Wechselwunsch sollte von Dir mit Deiner Gastfamilie gemeinsam besprochen und beschlossen werden, sodaß Du ausreichend Zeit hast, Dir eine neue Gastfamilie zu suchen. Dann kann sich auch Deine Gastfamilie neu orientieren. Nur so kann der Wechsel der Familie für beide Seiten fair ablaufen.

 

Die Kündigungsfrist für das Au Pair beträgt in der Regel 2 Wochen.

 

Wenn Du als Au Pair mit einem Visum in das Gastland eingereist bist, dann solltest Du gemeinsam mit Deiner Gastfamilie bei der Ausländerbehörde vorsprechen, um sicherzustellen, dass Du weiterhin legal im Gastland bleiben kannst.