logo

Au Pair woher?

Aus welchem Land sollte das passende Au Pair kommen und welche kulturellen Unterschiede sind bei der Herkunft zu beachten? Lesen Sie hier mehr zur Herkunft vom Au Pair!

 

Schnell-Info

  • Ein Aupair-Verhältnis innerhalb der EU benötigt kein Visum
  • Ein Visum kann mehrere Wochen dauern
  • Bei Aupairs aus exotischen Ländern verlängert sich die Eingewöhnung
  • Die Online-Suche nach einem Aupair ist preiswert
  • Internet-Portale bieten eine große Auswahl an Aupairs
  • Eine Aupair-Agentur lohnt sich bei intensiver Nachbetreuung

 

Aus welchem Land soll das Au Pair kommen?

herkunft aupairWoher soll Ihr Au Pair kommen? Aus welchem Land soll Ihr Au Pair angereist kommen?

 

Die Herkunft des Au Pair kann eine entscheidende Rolle für das Zusammenleben bei Ihnen als Gastfamilie spielen. Mögliche kulturelle Unterschiede zwischen dem Au Pair und der Gastfamilie sind unbedingt zu beachten.

 

Bei dem Aupair-Programm geht es vorrangig auch um den Kulturaustausch. Sie sollten allerdings bei der Auswahl des Au Pair als Gastfamilie berücksichtigen, dass die Auswirkungen der Kulturunterschiede Ihre ganze Familie betreffen. Wenn Sie als Elternteile der Gastfamilie beide berufstätig sind, sollten Sie Urlaub für eine längere Eingewöhnungszeit für ein Au Pair aus exotischen Ländern einkalkulieren.

 

Stark abgenommen hat in den letzten Jahren die Anzahl der Au Pair Bewerber aus den klassischen Au Pair Ländern wie den USA, England und Frankreich. Südamerika, Afrika, China, Thailand, Russland, Ukraine, Polen, Georgien, Tschechien, Kenia und die Mongolei sind derzeit die gängigsten Länder mit einer großen Auswahl an Aupairs. Zu beachten ist, dass in diesen Ländern viele Menschen an der Armutsgrenze leben und Jugendliche das Aupair-Programm als Chance nutzen möchten, diesem Schicksal entgehen zu können. Häufig versuchen Au-pair während Ihrem Aupair-Jahr die Basis für eine Zukunft in Deutschland vorzubereiten.

 

Vorteile eines Au Pair aus der EU

Ein Au Pair aus einem europäischen Mitgliedsstaat benötigt für die Einreise in Deutschland, in Österreich und in die Schweiz kein Visum. Wenn Sie planen, sich Ihr  Aupair über ein Internetportal selbst auszusuchen und keine  Au-pair Agentur beauftragen möchten, ist ein Au Pair aus den EU-Staaten beziehungsweise EWR-Staaten, mit wenig Papierkram und Folgeaufwand verbunden. Zudem kann das Aupair einfach mit seinem Reisepass problemlos auch kurzfristig einreisen. Für alle die dringend eine  Gastfamilie  für ein Aupair werden wollen, ist dies empfehlenswert. Ein Au Pair aus Europa tut sich häufig wesentlich leichter, sich der Kultur in deutschsprachigen Ländern anzupassen, als beispielsweise jemand aus Südamerika.

 

Als weiteren Vorteil von einem Au Pair aus Europa ist zu nennen, dass wenn sich der Aupair-Aufenthalt bei Ihnen als Gastfamilie für beide Seiten anders entwickelt als erwartet, dann ist ein Wechsel in eine andere Gastfamilie ohne großen Aufwand möglich.

 

Bei einem Au Pair aus einen Land bei dem ein Visum benötigt wird, gestaltet sich ein Wechsel in eine andere Gastfamilie komplizierter, denn das Visum ist häufig familiengebunden.

 

Ein Au Pair aus einem Land mit Visum-Pflicht

Sollten Sie sich ein Au Pair mit exotischer Herkunft wünschen, dann wird es etwas komplizierter. Denn in diesem Fall benötigt Ihr Au Pair zur Einreise in Deutschland ein Visum. In diesem Fall müssen Sie sich als Gastfamilie mindestens drei bis vier Monate vor dem gewünschten Einreisetermin um ein Aupair bemühen.

 

Bitte kalkulieren Sie für das Au Pair aus einem fernen Land, eine längere  Eingewöhnungszeit ein. Die Kulturunterschiede bei einem Au Pair aus einem exotischen Land können groß sein. Dies betrifft möglicherweise die Tischmanieren, die Essgewohnheiten, die Freizeitgestaltung für die Kinder oder auch die allgemeine Arbeitsmoral des Au Pair.

 

Ein Beispiel: Bitten Sie als Gastfamilie Ihr Au Pair eine Mahlzeit für sich und die Kinder zuzubereiten, kann es sein, dass Ihre Kinder das Essen vor lauter Schärfe nicht zu sich nehmen können - für Ihr Au Pair hingegen ist der Schärfegrad völlig normal. Natürlich kann man nicht alle Menschen einer Kultur über einen Kamm scheren, denn jeder einzelne Mensch ist mit seinen persönlichen Stärken und Schwächen anders. Und so kann es Ihnen als Gastfamilie natürlich auch passieren, dass ein Au Pair aus Thailand weniger Probleme bei der Eingewöhnung hat, als ein Au Pair aus Spanien. Abschließend lässt sich sagen, dass der Erfolg des Zusammenlebens mit einem Au Pair aus einem exotischen Land maßgeblich von Ihrem Einsatz und Ihrer Betreuung als Gastfamilie während der Eingewöhnungszeit abhängt. Nehmen Sie sich Zeit dafür! Sie werden dann mit einem spannenden Kulturaustausch und unvergesslichen Erfahrungen während dem Aupair-Jahr belohnt werden.

 

Aber beachten Sie: Sollten Sie als Eltern in der Gastfamilie beide berufstätig sein, ist im Vorfeld zu überlegen, wie Sie die  Eingewöhnungsphase mit dem Aupair zeitlich organisieren.

 

Ein Au Pair aus der Stadt oder vom Land?

Wenn Sie schon dabei sind sich Gedanken darüber zu machen woher Ihr Au Pair kommen soll, dann sollten Sie auch eine Entscheidung treffen, ob Sie ein Au Pair suchen, welches aus einer Stadt kommt oder welches bisher auf dem Land zum Beispiel in einem Dorf gewohnt hat. Diese Entscheidung kann erfahrungsgemäß von großer Tragweite für den Wohlfühlstatus von Ihrem Au Pair bei Ihnen als Gastfamilie sein.

 

Unser Rat: Nehmen Sie sich Zeit um die Bewerbung des jeweiligen Au Pair gründlich zu lesen. Wohnte das Au Pair bisher in einer Stadt oder kommt das Au Pair vom Dorf mit einer ländlichen Umgebung? Probleme liegen auf der Hand, wenn das Au Pair eine falsche Vorstellung von seiner neuen Umgebung und dem Leben im fremden Land hat.

 

 

Passen Sie die Wahl Ihres Au Pair auf Ihre Lebensumstände an:

 

Wohnen Sie als Gastfamilie in einem Dorf auf dem Land, so ist es empfehlenswert, nach einem Aupair-Ausschau zu halten, welches ebenfalls auf dem Dorf gelebt hat, jedoch über einen Führerschein verfügt. Auf diese Weise ist das Aupair mobil und flexibel und kann neue Bekanntschaften und Freunde mit dem Auto besuchen. Das Au Pair wird es zu schätzen wissen, nicht auf die zum Teil sehr schlechten Verkehrsverbindungen des öffentlichen Nahverkehrs angewiesen zu sein. Ein Au Pair, welches aus der Stadt stammt kann sich auf dem Land in einem Dorf schnell deplatziert fühlen und langweilen, weil es eine andere Infrastruktur gewöhnt ist. Ebenso gibt es die Erfahrung, dass ein Au Pair, welches auf dem Land aufgewachsen ist und nun zu einer Gastfamilie in die Großstadt kommt, sich in der Hektik unwohl fühlt und leicht verloren vorkommen kann. Manch Au Pair ist mit dem Leben in der Großstadt überfordert und wird ängstlich, sodass es sich oft nicht mehr allein aus dem Haus traut und dann kaum soziale Konakte entwickelt.

 

Wir empfehlen dieses Thema beim Kontakt mit dem Au Pair unbedingt anzusprechen!

 

 

 

Weitere Informationen für Gastfamilien:

Au Pair online finden Au pair finden
Au Pair Agentur beauftragen Einreisebestimmungen für Au Pair