logo

Wichtige Infos für´s Au Pair

Ist Ihr Au Pair länger über mehrere Jahreszeiten hinweg bei Ihnen als Gastfamilie? Werden in Ihrer Familie Sportarten betrieben, wofür das Au Pair Zubehör mitbringen sollte? Lesen Sie hier, welche Infos Sie Ihrem Au Pair noch vor der Anreise übermitteln sollten!

 

Schnell-Info

  • info aupairBesprechen Sie die Details der Anreise
  • Höhe der Reisekosten
  • Geben Sie Bescheid über Besonderheiten
  • Urlaub mit dem Au Pair?
  • Was muss noch mit in den Koffer?

 

Der besprochene Anreise-Termin für Ihr Au Pair naht.

 

Nun ist es an der Zeit, ein letztes Telefongespräch auf Distanz zu führen, um die letzten wichtigen Informationen und Einzelheiten vor der Ankunft von Ihrem Au Pair zu klären.

 

 

Reisekosten

Die Gastfamilie zahlt die Reisekosten?

 

Achtung: Wir hören immer wieder, dass es Au Pair gibt, welche kurz vor der Anreise ihre Gastfamilie kontaktieren und Sie bitten, die Tickets für die Anreise zu kaufen oder die Kosten dafür vorzustrecken. Tun Sie dies auf keinen Fall! Die Reisekosten sind Kosten, die vom Au Pair zu tragen sind. Natürlich steht es Ihnen frei, Ihrem Au Pair nach der Anreise die Reisekosten zu erstatten. Aber damit können Sie sich vorerst Zeit lassen, bis das Au Pair richtig bei Ihnen im Haus angekommen ist. Wenn Sie als Gastfamilie die Reisekosten für die Anreise Ihrem Au Pairtatsächlich erstatten wollen, dann sollten Sie dies per Überweisung auf das Bankkonto des Au Pair mit einem eindeutigen Verwendungszweck tun, denn dann können Sie diese Kosten beim Finanzamt auch von der Steuer absetzen (dies gilt für Deutschland).

 

Aupair-Ankunft

Wo und wann soll das Au Pair bei Ankunft abgeholt werden?

 

Besprechen Sie mit Ihrem Au Pair die Reisedetails. Klären Sie wann Ihr Au Pair sein Heimatland verlassen, mit welchem Verkehrsmittel es anreisen und wo die Endstation der Reise sein wird. Teilen Sie Ihrem Au Pair mit, wann Sie am Flughafen, am Bahnhof oder am Zentralen Omnibusbahnhof sein werden, um es abzuholen. Tauschen Sie unbedingt die Handynummern aus, damit Sie sich bei Stau oder Flugverspätung gegenseitig benachrichtigen können. Sie als Gastfamilie kennen den Ankunftsort Ihres Au Pairs. Für den Fall dass bei der Anreise oder dem Abholen etwas schief geht, vereinbaren Sie einen alternativen Treffpunkt am Ankunftsort, wo das Au Pair in jedem Fall auf Sie warten wird.

 

Koffer packen

Was muss noch in den Koffer? Machen Sie am Telefon Ihr Au Pair darauf aufmerksam, dass es passende Kleidungsstücke für das ganze Jahr im Koffer einpacken muss. Erklären Sie Ihrem Au Pair, wie es sich in Ihrer Region mit den Jahreszeiten verhält, mit welchem Klima es rechnen muss und welche Kleidungsstücke dafür passender Weise einzupacken sind. Bedenken Sie, dass zum Zeitpunkt an welchen Ihr Au Pair seinen Koffer packt, gerade Sommer ist. Und da ist es für jeden schwer vorstellbar, dass bald schon wieder dicke Wollsocken, Schal und Mütze gebraucht werden könnten.

 

Erläutern Sie, welche Utensilien Sie dem Au Pair zur Verfügungstellen, so dass es diese nicht unnötig mit schleppen muss. Stellen Sie im Aupair-Badezimmer zum Beispiel einen Föhn, einen Bademantel oder eine Waage zu Verfügung, dann sollten Sie dies erwähnen. Dass ein Au Pair zu Ihnen weder Bettwäsche noch Handtücher mitbringen muss, ist selbstredend.

 

Urlaub

Welche Urlaube und Ausflüge planen Sie als Gastfamilie? Überlegen Sie, welche Urlaube oder Ausflüge Sie als Gastfamilie mit dem Au Pair planen.

 

Verbringen Sie zum Beispiel Ihre Winterferien immer in einem Skigebiet, dann sollten Sie ihr Au Pair davon schon vor der Anreise in Kenntnis setzen. Vielleicht betreibt es auch Wintersport und möchte das ein oder andere Zubehör mitbringen. Oder Sie gehen regelmäßig mit der Familie in den Bergen wandern, dann würde das Aupair Gelegenheit haben, festes Schuhwerk einzupacken.

 

Herzlich Willkommen liebes Au Pair

  • Zeigen Sie Ihrem Au Pair bei dem letzten Telefonat vor der Abreise aus seinem Heimatland, dass Sie als Gastfamilie sich sehr auf seine Ankunft freuen.
  • Berichten Sie von Ihren Vorbereitungen und fragen Sie, was es sich am Ankunftstag als Willkommen-Essen wünscht.
  • Bereiten Sie Ihre Familie auf den Ankunftstag vor, damit alle Familienmitglieder dem Au Pair einen herzlichen Empfang bereiten können.

 

 

 

 

Weitere Informationen für Gastfamilien:

Au Pair Zimmer einrichten Geschenk für das Au Pair
Au Pair Wochenplan Handy für das Au Pair
Au Pair Sprachschule Nahverkehrsticket für das Au Pair
Computer für das Au Pair Vor der Au Pair Ankunft