logo

Grundsätzlich sollte jeder Mensch in eigenem Interesse dafür Sorge tragen, dass sein Impfschutz stets auf dem aktuellen Stand ist. Wenn man aber lange nicht beim Arzt war, dann kann es jedoch passieren, dass man den Überblick über seinen Impfschutz verliert. Zum Glück gibt es den Impfpass! Als Aupair solltest Du unbedingt schon einige Zeit vor Deiner geplanten Abreise Deinen Hausarzt konsultieren und den Impfpass überprüfen lassen. Einige Impfstoffe benötigen eine Auffrischung in zeitlichem Abstand damit sie vollständig wirken können. Das benötigt Zeit. Bei dieser Gelegenheit kannst Du Dir dann auch gleich das  Aupair-Gesundheitszeugnis ausstellen lassen. Als Aupair ist ein ausreichender Impfschutz besonders wichtig, denn man verbringt in der Regel viel Zeit mit Kindern, wodurch sich das Risiko an Infektionskrankheiten zu erkranken stark erhöht.


Die Kontrolle und Auffrischung der  Impfungen zählt somit zu den Vorbereitungen für einen Aupair-Aufenthalt.

 


Tipps zum Thema „Impfschutz als Au pair“ findest Du hier!