logo

Darf ich als Au-pair im Ausland rauchen? Gibt es im Ausland Altersbeschränkungen für das Rauchen als Aupair? Was tun, wenn das Rauchen von Zigaretten als Au-pair in der Gastfamilie ein Thema ist?


Für Aupair kann der richtige Umgang mit Rauchen im Ausland interessant sein. In fast allen Ländern gibt es Altersbeschränkungen für den Genuss von Zigaretten, welche auch als Au-pair zu berücksichtigen sind. In den USA ist das Rauchen als Au-pair in der Öffentlichkeit sogar verboten. Das gilt auch für für den Rest der amerikanischen Bevölkerung.


In der Bewerbung als Aupair ist in Bezug auf das Rauchen unbedingt auf Ehrlichkeit zu achten. Viele Aupair-Agenturen lehnen die Teilnahme von Raucher am Aupair-Programm ab. Dann stellt das Rauchen als Aupair ein K.O.-Kriterium für eine Aupair Tätigkeit der.


Alternativ zur Vermittlung über eine Aupair-Agentur kann vom Au-pair auch eigenständig online im Internet nach einer Gastfamilie im gewünschten Gastland gesucht werden. Auch hier raten wir dem zukünftigen Aupair in Bezug auf das Rauchen zu absoluter Ehrlichkeit bei Gesprächen mit der Gastfamilie. Wer als Aupair angibt Nichtraucher zu sein um seine Vermittlungschancen zu erhöhen und dann doch von der Gastfamilie beim Rauchen ertappt wird, derjenige bekommt schnell Schwierigkeiten. In Bezug auf das Rauchen vom Aupair sind viele Gastfamilien geradlinig und legen großen Wert auf einen Nichtraucher bzw. Nichtraucherin als Aupair.


Ein Kompromiss in Bezug auf das Rauchen als Aupair könnte daher sein, mit der Gastfamilie zu vereinbaren, dass nicht im Haushalt der Gastfamilie geraucht wird. In diesem Fall muss das Au-pair das Rauchen auf seine Freizeit außerhalb der Gastfamilie beschränken.


Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, während der Arbeitszeit als Aupair auf  das Rauchen zu verzichten.

 

 

Mehr zum Aupair-Thema "Was ist ein Au Pair?" hier.


Mehr zum Gastfamilien-Thema "Hausordnung" hier.