logo

Sommer-Aupair

sommer aupairViele Familien suchen für die Sommer-Monate Mai bis September ein Au Pair als Unterstützung für die Kinderbetreuung. Die Sommerferien sind oft lang und in vielen Ländern reichen die vom Arbeitgeber gewährten Urlaubstage nicht aus, um alle Ferientage Zuhause sein zu können, um die eigenen Kinder zu betreuen.

 

Die Kinderbetreuungseinrichtungen sind zudem oft in den Ferien ebenfalls geschlossen, sodass die helfende Hand eines Sommer-Aupair gern gesehen ist. Nicht selten wird auch gewünscht, dass das Au Pair die Familie mit in den Urlaub begleitet.

 

Die Tätigkeit als Sommer-Aupair kann daher ein guter und spannender Ferienjob im Ausland sein.

 

Die Bewerbungsunterlagen für eine Stelle als Sommer-Aupair sollten bis spätestens April zusammengestellt sein.

 

Aufgaben als Sommer-Aupair

Die Aufgaben eines Sommer-Aupair ähneln sehr den Aufgaben eines klassischen Au Pair:

  • Kinderbetreuung (spielen, basteln, bei Aktivitäten begleiten, füttern, Umkleiden etc.);
  • Verrichtung leichter Haushaltsarbeiten (Mahlzeiten vorbereiten, Geschirr abräumen, Staubsaugen, Geschirrspüler ausräumen etc.).

 

Als Sommer-Aupair zu beachten

Gerade als Sommer-Aupair ist es schwierig abzugrenzen, was genau zur Arbeitszeit oder zur Freizeit zählt. Ist das Buddeln mit den Kindern am Strand für ein Au Pair Arbeit oder Freizeit? Ist Kochen mit der Familie für ein Au Pair Arbeit oder Freizeit? Ist der gemeinsame Ausflug mit der Familie als Au Pair Arbeit oder Freizeit? Diese Fragen werden vermutlich von unterschiedlichen Au Pairs wie auch von unterschiedlichen Gastfamilien entgegengesetzt beantwortet.

 

 

Unser Tipp:

  • Klären Sie vor Antritt Ihrer Aupair-Tätigkeit solche Fragen mit ihrer Gastfamilie. Nur so können beide Seiten Enttäuschungen durch unterschiedliche Erwartungshaltungen vermeiden.
  • Legen Sie mir Ihrer Gastfamilie klare Regeln fest und stellen Sie gemeinsam zum Beispiel einen Dienstplan mit Arbeitszeiten für Sie als Sommer-Aupair auf. Dann wissen Ihre Gastfamilie und Sie, wann mit Ihrer Unterstützung gerechnet wird und gleichzeitig können Sie Unternehmungen in Ihrer Freizeit im Ausland gut planen.

 

Als Aupair mit der Gastfamilie in den Urlaub?

Sollte ein gemeinsamer Urlaub während Ihrer Zeit als Sommer-Aupair geplant sein, sollten Sie beachten, dass so ein Familienurlaub spezielle Rahmenbedingungen für ein Au Pair mit sich bringt. Die ganze Familie verbringt ungewohnt viel Zeit miteinander. Zudem ist die Unterkunft meist beengter als Zuhause. Die Gastfamilie kann es sich unter Umständen nicht leisten, das Aupair in einem separaten Hotelzimmer unterzubringen oder das Feriendomizil gibt kein weiteres Zimmer her. Unter Umständen wird dann geplant, dass das Au Pair mit den Kindern in einem Zimmer schläft.

 

 

Klären Sie als Au Pair vor einer Urlaubsreise mit der Gastfamilie folgende Punkte:

  • Wie sieht die Unterbringung aus?
  • Wie hoch ist das Taschengeld?
  • Übernimmt die Familie bei gemeinsamen Ausflügen z.B. Kosten für Eintritte?
  • Trägt die Familie (teilweise) die Anreisekosten?
  • Wie lang ist die reine Arbeitszeit?

 

 

 

Weitere Informationen für Au Pairs:

Was ist ein Au Pair?
Was ist ein Granny Au Pair?
Was ist eine Nanny?
Was ist ein Demi-Pair?