logo

Sprachschule für Au Pair in Belgien

Du suchst als Au Pair eine gute Sprachschule mit einem passenden Sprachkurs für Dich in Belgien?

 

Tipps zum Finden einer Sprachschule mit Sprachkurs in Belgien hier!

 

Schnell-Info:

  • Die Möglichkeit, als Au Pair einen Sprachkurs besuchen zu können, ist Pflicht.
  • Die Kosten für die Sprachschule trägt meist das Au Pair selbst.
  • Amtssprachen in Belgien sind: Niederländisch, Französisch und Deutsch.

 

Au Pair in Belgien

belgien aupairDu möchtest das belgische Alltagsleben kennenlernen und so schnell wie möglich eine der regionalen Fremdsprachen lernen?

 

Dann ist Belgien das richtige Land als Au Pair für Dich!

 

Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört das Königsreich Belgien zu den Benelux-Ländern.  

 

Belgien ist ein Vielvölkerstaat in Westeuropa, daher findet man Ost-Belgien die deutschsprachige Bevölkerung, im Norden wird Flämisch (Niederländisch) gesprochen und im Süd-Belgien ist die Hauptsprache Wallonisch (Französisch). Alle diese drei Sprachen sind hier die offiziellen Amtssprachen.

 

Wahl der Sprachschule

Belgien bietet für Dich als Au Pair eine Auswahl von drei Sprachkursen an, die Du besuchen kannst.

  1. Niederländische Kurse
  2. Französische Kurse
  3. Deutschkurse

 

Wenn Du die Entscheidung triffst, eine Sprachschule zu besuchen, solltest Du aufpassen, dass der Sprachkurs von einer offiziell anerkannten Institution angeboten wird. Sprachkurse von Privatschulen oder Fernlernkurse an der Universität oder bei der Bewerbung werden nicht anerkannt.

 

Sprachschule in Belgien

  • Sprachschule (auch die Franchises, wie z.B. Inlingua oder Berlitz)
  • Regionale oder ausländische Schulen und Universitäten
  • Private und internationale Schulen
  • Ausländische und internationale Organisationen
  • Örtliche Vereinigungen und Clubs
  • Privatlehrer

 

Sprachschulangebot in Belgien

Im Königreich Belgien gibt es ein großes Angebot von Sprachkursen. Die Sprachkurse sind nicht nur für Anfänger gedacht (Intensivkurse) sondern auch für Fortgeschrittene, die zwischen speziellen Business- oder Kultur-Kursen auswählen können. Anspruchsvolle Sprachstudenten haben die Möglichkeit, einen Kurs auf sehr hohem Niveau zu absolvieren und ein anerkanntes Diplom zu gewinnen. In Belgien bieten Schulen und Kommunalverwaltungen oftmals Abendkurse an, die für beschäftigte Au Pairs sehr passend sind.

 

sprachschule aupairWahl des Kurses nach:

  1. gewünschter Stundenzahl
  2. Preise und Kosten
  3. wie schnell man die Sprache lernen will

 

 

Alle verschiedenen Sprachkurse in Belgien kann man in drei Kategorien einteilen:

  1. Extensiv (4 -10 Wochenstunden)
  2. Intensiv (15 - 20 Wochenstunden)
  3. Vollzeit (20 - 40 Wochenstunden oder mehr)

 

Kosten und Preise

Obwohl manche Gastfamilien in Belgien einen Teil der Kosten für die Sprachkurse übernehmen, muss das Au Pair offiziell die Kosten selbst tragen. Es ist auf keinen Fall schlecht, wenn Du bei den Gasteltern nachfragst.

 

Die Kosten für einen Sprachkurs in Belgien ändern sich relativ schnell und stark. Am besten suchst Du Dir Angebote von verschiedenen Sprachschulen aus. Die Preise können zwischen Hundert Euro pro Woche bis zu mehreren Tausend Euro für einen Vollzeitkurs variieren. Wenn Du lieber einen Privatkurs machen möchtest, ist dies die schnellste, aber normalerweise auch die teuerste Möglichkeit, eine Sprache zu erlernen.

 

Sprachen-Einstufung

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER) gibt die Einstufung von Sprachkenntnissen vor. Es gibt 6 Niveaustufen: A1, A2, B1, B2, C1, C2.  Die Stufe A1 bezeichnet die Anfängerkenntnisse und C2 entspricht dem Niveau von Muttersprachlern.

 

Sprachschulen in Belgien

  • CPAB in Brüssel
  • CLL Centre de Langues
  • Niederländischkurs an der Vrije Universität Brussel
  • Ceran
  • Studentsgoabroad.com
  • Huls van het Nederlands
  • Dialogue

 

 

Kennst Du eine andere Sprachschule, die in unserem Überblick fehlt? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mehr zum Thema "Au Pair werden in Belgien" findest Du hier.